StartseiteSegelschule ● Segel- und Surfschule Mattsee: Häufige Fragen

Segel- und Surfschule Mattsee: Häufige Fragen

Unter den Neoprenanzügen fürs Surfen tragen Sie am besten Badekleidung © Steiner NauticAuch bei Regen können die SchülerInnen mit den Segelbooten in See stechen © Steiner NauticDie wichtigsten Fragen zu den Segel- und Surfkursen, der Segel- und Surfschule allgemein und allen Abläufen finden Sie in diesem Abschnitt. Regelmäßig auftretende Fragen werden durch das Team von Steiner Nautic ergänzt!

Wann muss ich vor Kursbeginn im Bootshaus sein? Alle SegelschülerInnen segeln auf den hauseigenen Kielzugvögeln von Steiner Nautic © Steiner Nautic

  • Es reicht, wenn Sie sich 5 Minuten vor Kursbeginn im Bootshaus der Segel- und Surfschule Mattsee einfinden.
  • Die jeweiligen Kurszeiten finden Sie auf den Detailseiten der entsprechenden Segel- und/oder Surfkurse – die meisten Segelkurse beginnen um 09:00 Uhr, Kindersegelkurse und Surfkurse um 10:00 Uhr.

Was muss ich zu den Segelkursen mitnehmen?

Empfehlenswert sind :

    • sportliche Kleidung und Schuhe mit rutschfesten Sohlen (weiße Sohle)
    • Kleidung zum Wechseln, falls Sie beim Segeln nass werden
    • Regenjacke und Gummistiefel bei Regenwetter
    • Sonnenschutz
    • etwas zu trinken
    • eventuell Schreibmaterialien für den Theorieunterricht (Block, Stifte)
      Die Surfschule Mattsee begrüßt Sie im schönen Salzburg! © Steiner Nautic

Was muss ich zu den Surfkursen mitnehmen?

  • Badekleidung
  • Badehandtücher
  • Sonnenschutz
  • etwas zu trinken
  • eventuell Schreibmaterial für den Theorieunterricht (Block, Stift)

Ob bei Regen oder Sonnenschein: Dank Steiner Nautic sind Sie für jedes Segelwetter am Mattsee gerüstet! © Steiner NauticWelche Segelmaterialien kann ich von der Segelschule Mattsee leihen?

    • Sie segeln auf den „Kielzugvögeln“ der Segelschule Mattsee, die in der Bootswerft Steiner Nautic hergestellt und gewartet werden.
    • Alle KursteilnehmerInnen werden selbstverständlich kostenlos mit Rettungswesten ausgestattet.
    • Bei Regen stellen wir Ihnen gerne unentgeltlich Ölzeug (Regenmäntel und -hosen) zur Verfügung.

Für jede/n SurfschülerIn ist das passende Material vorhanden: Surfbretter, Riggs unterschiedlicher Größen und Neoprenanzüge, -schuhe in allen Größen © Steiner NauticWelche Surfmaterialien kann ich von der Surfschule Mattsee leihen?

  • Die Surfschule Mattsee hat mehr als 30 Surfbretter und 40 Surfriggs im Repertoire.
  • Für alle KursteilnehmerInnen stellen wir weiters kostenlos Neoprenanzüge und -schuhe in unterschiedlichen Größen zur Verfügung.
  • Alle KursteilnehmerInnen werden kostenlos mit Rettungswesten ausgestattet.
  • Bei Regen stellen wir Ihnen gerne Ölzeug kostenlos zur Verfügung.

Wann und wie melde ich mich zu den Segel- bzw. Surfkursen an?

    • Sie sollten sich bis spätestens drei Tage vor Beginn des entsprechenden Segel- und/oder Surfkurses bei Steiner Nautic anmelden.
    • Auf den Beschreibungsseiten der Segelkurse bzw. Surfkurse klicken Sie auf „Jetzt anmelden!“ - ihre Anmeldung wird dann direkt per Mail an uns gesandt.
    • Melden Sie sich gerne auch persönlich per Telefon, Fax oder Email an! Bereiten Sie sich mit dem BFA-Binnen auf Segelregatten vor © Steiner Nautic

Ab wie vielen TeilnehmerInnen pro Segel-, Surfkurs finden die Kurse statt?

  • Die Kurse von Steiner Nautic finden ab 2 Personen statt.
  • Ihre Alternativen:
    • Vor allem Segel/Surf-Wochen-, Wochenend- und Kinderkurse werden im Sommer JEDE WOCHE angeboten. Falls Sie zeitlich flexibel sind, freuen wir uns darauf, Sie im nächsten Segel- oder Surfkurs begrüßen zu dürfen!
    • Unsere SegellehrerInnen und Surflehrer unterrichten Sie auch in Einzelstunden gerne: Steiner Nautic bietet Privatstunden im Segeln und Surfen an (nur nach Voranmeldung!)

Melden Sie sich jetzt zu Ihrer Privatstunde im Segeln und / oder Windsurfen an!

Der erste Kurstag gilt als Schnuppertag! Was bedeutet das für Sie?

Lernen Sie unsere Segel- und Surfschule am schönen Mattsee kennen!

  • Der erste Kurstag ist in der Segel- und Surfschule Mattsee Ihre Chance, in die Praxis der Sportkurse hineinzuschnuppern und alle Rahmenbedingungen kennenzulernen.
  • Wenn Sie Ihren Segel- oder Surfkurs nach dem ersten Tag beenden, zahlen Sie die Kursgebühren nur anteilig für einen Tag. Wenn Sie den Kurs erst nach dem zweiten Tag verlassen möchten, berechnen wir die gesamten Kursgebühren.

Wie alt sind die SegellehrerInnen und Surflehrer von Steiner Nautic? Bei großen Gruppen wird stets darauf geachtet, genügend Segel- bzw. SurflehrerInnen an Ihre Seite zu stellen © Steiner Nautic

  • Ihre SegellehrerInnen und Surflehrer sind zwischen 16 und 50+ Jahre alt und weisen allesamt Erfahrung sowohl im Unterrichten von Segel- und SurfschülerInnen als auch im Segeln und Windsurfen selbst auf!
  • Alle Lehrkräfte sind weiters nach geltenden Standards als Segel/Surf-InstruktorInnen ausgebildet und geprüft.
  • Bei der Zuteilung der LehrerInnen zu den einzelnen Gruppen achten wir stets darauf, den/die SegellehrerIn/Surflehrer bestmöglich dem Alter der SchülerInnen anzupassen!

Wie groß sind die jeweiligen Segel-/Surfgruppen?

  • In einer Gruppe werden 2-10 Segel-/SurfschülerInnen unterrichtet, wobei bei größeren Gruppen natürlich mehr Segel-/SurflehrerInnen zum Einsatz kommen!

Wie alt muss bzw. darf man sein, um an den Segel-/Surfkursen von Steiner Nautic teilnehmen zu können? Wie alt sind die TeilnehmerInnen der Kurse? Schon als 7-Jährige können Ihre Kinder bei Steiner Nautic mit dem Segeln / Surfen beginnen! © Steiner Nautic

  • Segeln / Surfen kann man ab ca. 7 Jahren; nach oben hin ist das Alter unbegrenzt.
  • Wichtig ist sowohl bei den Youngsters als auch den älteren SeglerInnen/SurferInnen, dass Sie das Sportgerät bedienen können und körperlich fit genug sind.

Wo kann ich parken?

  • Direkt am Kiesvorplatz des Haupthauses stehen unseren Gästen einige GRATIS-Parkplätze zur Verfügung.
  • Falls der Vorplatz überfüllt ist, können Sie den großen Parkplatz des Strandbads Mattsee nützen (schräg gegenüber vom Bootshaus). Dieser ist in den Sommermonaten allerdings kostenpflichtig!

Mehr Informationen zur Anreise und zum Lageplan

Wer ist mein Ansprechpartner vor den und während der Kurszeiten? Hermann Steiner IV. und V. auf dem schnellsten Elektroboot Europas, der Lightstream 6.2 High Voltage aus der hauseigenen Bootswerft © Steiner Nautic

  • Fragen zu Ihrem Segel- bzw. Surfunterricht stellen Sie am besten direkt an Ihre/n InstruktorIn oder an andere Segel- bzw. SurflehrerInnen von Steiner Nautic.
  • Organisatorische Details, Verwaltungsfragen und allgemeine Anfragen beantworten Ihnen Hermann Steiner IV. und Hermann Steiner V.
  • Sollte gerade keine Ansprechperson im Bootshaus sein, finden Sie jemanden auf dem Gelände der Segel- und Surfschule, im Büro oder in der Werkstatt der Bootswerft Steiner Nautic.

Gibt es in der Mittagspause und vor / nach den Segel- und / oder Surfkursen die Möglichkeit, Essen und Getränke zu erstehen? Den schnellen Hunger oder Durst können Sie direkt am Kiosk vor dem Bootshaus der Surf- und Segelschule stillen! © Steiner Nautic

  • Direkt vor dem Bootshaus der Segel- und Surfschule Mattsee befindet sich ein kleiner, gemütlicher Kiosk, der im Sommer diverse kalte und warme Snacks und Speisen (z.B. Würstel, Bosna, Kotelett, frischen Fisch aus dem Mattsee etc.), Eis, gekühlte Getränke und Kaffee anbietet.
  • Weiters sind 5 Gehminuten vom Bootshaus ein "Billa" sowie in entgegengesetzte Richtung ein "Spar" gelegen. Fragen Sie die KursleiterInnen nach dem Weg!
  • Gasthäuser, Restaurants, eine Fleischerei und eine Bäckerei / Konditorei finden Sie im Ortsinneren von Mattsee! (am Marktplatz in der Nähe der Stiftskirche)
StartseiteSegelschule ● Segel- und Surfschule Mattsee: Häufige Fragen